Energienews


06.06.2013

Bis 30. September für den Passive House Award bewerben

Sowohl öffentliche als auch private Akteure können sich ab sofort mit innovativen Projekten für den "Passive House Award 2014" bewerben.

Der Wettbewerb soll zeigen, wie architektonisch hochwertig und vielseitig im Bereich des energieeffizienten Bauens international gearbeitet wird. Gesucht werden sowohl einzelne Gebäude als auch ganze Quartiere oder Regionen. Voraussetzung ist bei Einzelgebäuden die Zertifizierung als Passivhaus sowie der Einsatz erneuerbarer Energien. Bei Sanierungen sind die EnerPHit-Kriterien der Maßstab. Quartiere, Städte, Straßenzüge oder Regionen können auch teilnehmen, wenn sie sich noch in der Entstehungsphase befinden. Anzustreben ist auch hier der Passivhaus- bzw. EnerPHit-Standard, wobei mindestens ein Gebäude zertifiziert sein muss. Die Gewinner werden auf der 18. Internationalen Passivhaustagung vom 25. bis 26. April 2014 in Aachen geehrt. Weitere Informationen unter

www.passivehouse-award.org




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: