Energienews


21.10.2013

Energieverbrauch in Mehrfamilienhäusern nur leicht gesunken

Die Energieverbräuche in deutschen Mehrfamilienhäusern sind im Jahr 2012 nur wenig zurückgegangen. Die Veränderung gegenüber dem Jahr 2010 liegt bei rund -0,8 % pro Jahr und damit unter dem für 2005 bis 2012 festgestellten Jahresdurchschnitt von -1,8 %.

2012 betrug der durchschnittliche Energieverbrauch 130 Kilowattstunden pro Quadratmeter Wohnfläche. Zu diesem Ergebnis kommt der Energieeffizienzindex, der jährlich von ista und dem Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) veröffentlicht wird. Basis bilden rund 300.000 Gebäude deutschlandweit bzw. rund drei Millionen Heizkostenabrechnungen.

Der Energieeffizienzindex zeigt auch, dass sich die Differenz des Energieverbrauchs zwischen alten und neuen Bundesländern verringert. In der aktuellen Abrechnungsperiode übersteigt der Verbrauch in den alten Bundesländern den Verbrauch in den neuen Bundesländern um rund 6 kWh/m²a. Im Jahr 2005 war die Differenz mit 18  kWh/m²a fast drei Mal so hoch.

Weitere Informationen zum ista IWH-Energieeffizienzindex 2012 unter www.ista.com




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: