Energienews


29.06.2011

Gründerpreis für Dr. Martin Viessmann

Der Deutsche Gründerpreis für herausragende Unternehmer ist am 28. Juli in Berlin zum zehnten Mal verliehen worden.

Für sein Lebenswerk erhielt der Heiztechnikhersteller Dr. Martin Viessmann die wohl bedeutendste Auszeichnung für Unternehmer. Er habe eine starke Unternehmenskultur aufgebaut und lege ein besonderes Augenmerk auf Umweltverträglichkeit, begründeten die Juroren die Entscheidung.

Die Jury ehrte ihn für seine herausragende unternehmerische Leistung. Er habe eine Unternehmenskultur geschaffen, die auf den Grundsätzen der Nachhaltigkeit basiere. Besonderes Augenmerk werde auf die Umweltverträglichkeit aller Prozesse, die Ressourceneffizienz und die Förderung des Einsatzes erneuerbarer Energien gelegt. Durch seine konsequente Fokussierung auf organisches Wachstum habe er eine starke Unternehmenskultur aufgebaut. Viessmann ist das einzige Familienunternehmen unter den drei führenden Heiztechnik-Herstellern Europas.

Dr. Martin Viessmann, 1979 ins väterliche Unternehmen eingetreten, hat den Betrieb in dritter Generation übernommen. Heute beschäftigt der 57-Jährige weltweit 9400 Menschen, davon 4000 am Stammsitz Allendorf (Eder) in Hessen. Mit 22 Gesellschaften für Produktion in 10 Ländern, Vertriebsaktivitäten in 74 Ländern mit 32 eigenen Gesellschaften sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist das Unternehmen weltweit aufgestellt. 56 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland. Dr. Martin Viessmann bekleidet viele Ehrenämter und ist für seinen Einsatz für Klimaschutz und Energieeffizienz bereits ausgezeichnet worden.

Der renommierte Preis wird vom ZDF, dem Stern, den Sparkassen, und Porsche ausgelobt. Den Direktlink zu einem filmischen Kurzporträt und der Preisverleihung finden Sie in der ZDF Mediathek.



mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: