Energienews


03.01.2020

Investitionszuschuss für Barrierereduzierung wieder verfügbar

Ab sofort können private Eigentümer oder Mieter wieder Zuschüsse für Maßnahmen zur Barrierereduzierung bei der KfW beantragen.

Die KfW informiert in einem Newsletter darüber, dass 2020 sogar mehr Mittel zur Verfügung stehen: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) hat die verfügbaren Fördermittel um 25 Millionen auf insgesamt 100 Millionen Euro erhöht.

Informationen zum Investitionszuschuss Barrierereduzierung (455-B) finden Sie unter www.kfw.de/455-B.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wimmersberger Straße 2b
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Telefax:+49 2053 4917135
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: