Energienews


08.09.2011

Kampagne mit Verbraucherzentrale NRW: „Geld sparen und die Energiewende voranbringen“

Klimaschutzminister Johannes Remmel hat mit der Verbraucherzentrale NRW eine Kampagne zur Energiewende gestartet.

„Meine Wende“ gibt Tipps und Hilfe zum Energiesparen, zur Nutzung erneuerbarer Energien und hilft damit Verbraucherinnen und Verbrauchern, bares Geld zu sparen. Die Verbraucherzentrale NRW will mit Aktionen in Fußgängerzonen, über Radiospots und viele Online-Aktivitäten (

www.meine-wende.de

) zur persönlichen Energiewende motivieren.

„Ob Singles mit erster eigener Wohnung, Hausbesitzer mit einer in die Jahre gekommenen Immobilie oder Familien, die vor allem Stromkosten sparen wollen – wir entwerfen ein persönliches Klimaschutzprogramm“, skizziert NRW-Verbraucherzentralenvorstand Klaus Müller den Ansatz der Energiewende-Kampagne. „Teurer Klimaschutz? – Ach woher!“, „Steigende Energiekosten? – Dagegen hab’ ich was!“ oder „Stromfresser im Haus? – Nicht mit mir!“ – so lauten einige der Slogans für nachhaltige Energienutzung. Überbau ist die Kampagnen-Webseite www.meine-wende.de. „Die Handgriffe für das persönliche Energiesparprogramm sind hier nur einen Mausklick entfernt“, weist Klaus Müller den Weg zu praktischen Hilfestellungen. Da ist zu erfahren, wie ein effizienter Kühlschrank die Stromrechnung zum Bibbern bringt, wie ein kleines Blockheizkraftwerk Hausbesitzer unabhängig von den Energieriesen macht oder wie man Ökostrom mit Gütesiegel findet.

Die Energiewende-Kampagne läuft bis Ende Dezember 2011. Das Klimaschutzministerium NRW und die Europäische Union unterstützen die landesweiten Aktionen finanziell.

Weitere Informationen und die Motive der Kampagne stehen im Internet unter:

www.meine-wende.de

 

www.vz-nrw.de

 

www.umwelt.nrw.de

 

 




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: