Energienews


15.01.2013

Verbraucherzentrale zieht erste Bilanz zum Energiecheck

Seit rund 100 Tagen bietet die Energieberatung der Verbraucherzentralen bundesweite Energie-Checks an, die vom Bundeswirtschaftsministerium gefördert werden.

Je nach Wohnsituation werden verschiedene Checks angeboten. Durch Förderungen zahlen Ratsuchende maximal 30 Euro. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis sind die Checks kostenfrei.

Seit dem offiziellen Start am 25. September 2012 haben deutschlandweit mehr als 3600 Haushalte diese Möglichkeit genutzt, sich einen Überblick über den eigenen Energieverbrauch und über Einsparmöglichkeiten zu verschaffen.

Weitere Informationen unter www.verbraucherzentrale-energieberatung.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: