Energienews


14.03.2014

Viessmann: mehr Umsatz, mehr Nachhaltigkeitsengagement

Trotz nach wie vor schwieriger Rahmenbedingungen konnte die Viessmann Group ihre erfolgreiche Entwicklung 2013 fortsetzen. Der Heiztechnikhersteller steigerte den Umsatz um fast 10 Prozent auf 2,1 Milliarden Euro.

Mit gut 10 Prozent fiel der Zuwachs in den Auslandsmärkten etwas stärker aus als in Deutschland, wo das Umsatzplus knapp 9 Prozent betrug. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz lag 2013 bei 55 Prozent (2012: 54 Prozent).

Investitionsschwerpunkte waren die Einrichtung einer Produktionsstätte für Gas-Wand-Geräte im türkischen Manisa, der Bau einer Biogasanlage am Unternehmensstammsitz Allendorf (Eder) sowie der Ausbau der Vertriebsinfrastruktur mit CO2-neutralen Verkaufsniederlassungen.

Das Nachhaltigkeitsengagement von Viessmann wurde im November 2013 zum dritten Mal mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet, diesmal für die höchste Ressourceneffizienz. Erreicht wurde diese Auszeichnung durch weitere Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Nutzung erneuerbarer Energien am Stammsitz Allendorf (Eder). Dort konnte der Verbrauch fossiler Energien bereits 2012 um zwei Drittel und die CO2-Emissionen um 80 Prozent gesenkt werden. Mehr zur Geschäfts- und Marktentwicklung unter
www.viessmann.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: