Energienews


05.07.2011

Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele 2011“

Noch bis zum 15. September können sich Kommunen und öffentliche Einrichtungen am Wettbewerb „Energieeffizienz in Kommunen – Gute Beispiele 2011“ bewerben.

Der von der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB) veranstaltete Wettbewerb, richtet sich an Kommunen, die mit vorbildlichen Projekten ihren Endenergieverbrauch deutlich senken konnten. Dabei können die Maßnahmen in den unterschiedlichsten Einrichtungen und Bereichen umgesetzt worden sein: Ob Schule, Rathaus, Verkehrsmanagement, öffentliche Beschaffung oder Beleuchtung – was zählt ist letztendlich die erreichte Energieeinsparung. Ebenso in Frage kommen daher natürlich Gebäudesanierungen, energiesparende Neubauten sowie die Einführung von Energiemanagementsystemen. Die Kriterien der Jury sind laut Angaben der dena vor allem eine gute Übertragbarkeit auf andere Kommunen und Einrichtungen, die erreichten Energieeinsparungen sowie Nachhaltigkeitsaspekte.

Zu gewinnen gibt es Preisgelder von insgesamt 25.000 Euro. Alle eingereichten Projekte nehmen gleichzeitig am Wettbewerb um das dena-Label „Good Practice Energieeffizienz“ teil.

Gefördert wird der Wettbewerb durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Die Preisverleihung findet im Rahmen des dena-Energieeffizienzkongresses 2011 in Berlin statt.

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen gibt es online unter

www.energieeffizienz-online.info

.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: