Energienews


04.08.2014

Zinsänderungen in KfW-Förderprogrammen

Aufgrund von Änderungen im Risikogerechten Zinssystem (RGZS) wurden zum 1. August in zahlreichen Förderprodukten der KfW Bankengruppe die Zinskonditionen angepasst.

In folgenden Förderprodukten gelten neue Zinskonditionen:

Kreditfinanzierung für Gründer und Mittelstand

  • ERP-Gründerkredit – Universell (068)
  • KfW-Unternehmerkredit (037, 047)
  • ERP-Regionalförderprogramm (062, 072)

Nachrangkapital für Gründer und Mittelstand

  • ERP-Innovationsprogramm (180, 184, 190, 194)

Finanzierung von Umweltinvestitionen

  • BMUB-Umweltinnovationsprogramm (230)
  • KfW-Umweltprogramm (240, 241)
  • KfW-Energieeffizienzprogramm (242, 243, 244)
  • KfW-Programm Erneuerbare Energien (270, 271, 272, 274, 281, 282)
  • KfW-Programm Erneuerbare Energien – Speicher (275)

Finanzierung kommunaler Infrastrukturvorhaben - Bankdurchgeleitet

  • IKU – Barrierearme Stadt (234)
  • IKU – Energetische Stadtsanierung – Energieeffizient Sanieren (219)
  • IKU – Energetische Stadtsanierung – Quartiersversorgung (202)
  • IKU – Investitionskredit Kommunale und Soziale Unternehmen (148)
  • IKU – Kommunale Energieversorgung (204)

Die aktuellen Zinskonditionen finden Sie unter www.kfw.de/konditionen




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater


Karsten Krahl
Schornsteinfegermeister
Wülfrather Straße 27
42553 Velbert
Deutschland

Telefon:+49 2053 4917133
Mobil:+49 151 55 222 117
E-Mail: